Logo Gerbertours

Aktuelles Programm

Bergtouren

Winterprogramm 2019 Sommerprogramm 2019

Einige leichte Touren für weniger konditionsstarke Skitourenfans sind im privaten Angebot. Damit wir ideale Bedingungen nutzen können, ist ein Gipfelziel mit Ersatzdatum im Programm. Interessenten werden kurzfristig informiert. Mehrtagestouren leite ich im Rahmen des Programms des SAC Bern.

Anmeldungen für Touren des SAC Bern sind erst ab Ende November 2018 mber unter www.sac-bern.ch möglich. Weil ich bis Ende 2018 im Ausland bin, werden die Anmeldebestätigungen erst im Januar versandt.

PDF Bergtouren 2019 PDF Bergtouren 2018

Ornithologie

Lasse dich anstecken von der Faszination der Vogelwelt und unserer vielfältigen Natur! Auf den Exkursionen und Reisen garantieren kleine Reisegruppen von maximal 8 Personen gute Betreuung, Flexibilität und eine persönliche Beziehung unter den Teilnehmenden.

In diesem Jahr sind wieder zwei Exkursionen in der Schweiz geplant.

PDF Ornithologische Reisen 2019 PDF Ornithologische Reisen 2018

Impressionen

Um Ihre Reiselust und Freude an der Natur bereits jetzt zu wecken, zeige ich Ihnen hier einige Bilder von vergangenen Touren und Reisen. Mehr Fotos finden Sie auf der Seite Fotogalerie.

Simplon Schwarzhorn Jordanien Beatenberg Bhutan Kirgistan Lesoto Hirte Kenia, Rötelfalken Fischadler Eisvogel Sanderling Papageientaucher

Winterprogramm Bergtouren 2019


Januar, Februar


Erlebnisskitouren

Unsere Gipfelziele sind mit Aufstiegen von 2½ - 3½ Stunden geplant und sind Touren mit besonderen Erlebnissen.

5. Januar
Skitour BeO oder im Wallis mit Lawinenausbildung (LVS Suche)

13. Januar
TSkitour BeO mit Abschluss in Steffisburg: spezieller Racletteplausch

27. Januar
Skitour im Jura oder in den Freiburger Voralpen

9./10. Februar
Wochenende mit Übernachtung, in der Zentral- oder Ostschweiz

Kosten pro Tourentag 90.- Fr. (ohne HP und Reisekosten)
Das Mitmachen an einzelnen Terminen ist möglich,
sowie in Kombination mit den leichten Skitouren.
Der 5. Tag ist gratis!



3. Januar / 12. Januar / 26. Januar / 17. Februar


Vier leichte Skitouren

Alle werden einmal älter und unternehmen gerne kleinere Skitouren von 1.5 – 2.5 Std. Aufstieg. Die Touren sind einfach und beinhalten auch Lifthilfen. Dafür bleibt mehr Zeit für Gemütlichkeit und Restaurantbesuch.

Kosten pro Tourentag 90.- Fr.
(ohne Reisekosten)



3. - 6. Februar


Skitour vom Hinterrheintal ins Safiental

Wir beginnen unsere Touren bei Splügen, überschreiten dann den Safierberg und gelangen ins Safiental wo wir in der Pension Alpenblick in Tenna zwei weitere Nächte verbringen und das Güner Horn besteigen werden.

Organisation für den SAC Bern

Kosten max. 680.- Fr.
je nach TN-Zahl (ohne Reise)



22. Februar oder 11. März


Skitour mit Ausweichdatum
Bortelhorn (3194 m) am Simplonpass

Je nach Verhältnissen wird diese ZS-Tour am ersten oder zweiten Datum stattfinden.

Organisation für den SAC Bern

Kosten max. 180.- Fr.
je nach TN-Zahl (ohne Reise)



8. - 10. März


Ringelspitz:
Höchster Gipfel des Kanton St. Gallen (3247 m)

Mit einem einsamen Wintergipfel und einer schönen Hütte ist dieses Ziel etwas ganz Besonderes und als Zusatzgipfel besteigen wir den Piz Segnes.

Organisation für den SAC Bern

Kosten max. 530.- Fr.
für alle Tage (ohne Reise)



16. - 18. März


Skitouren am Rhoneknie: Dents du Midi (3257 m)

Hierhin unternehmen nicht viele Deutschschweizer eine Skitour, denn die Hänge sind steil und bedingen gute Verhältnisse. Die Dents du Midi sind von weit her sichtbar und darum auch ein schöner Aussichtsberg.

Organisation für den SAC Bern

Kosten max. 580.- Fr.
für alle Tage (ohne Reise)



22. - 25. März


Skitourentage im Gauligebiet

Gestartet wird im Bächlital, dann erreichen wir den Kessel des Gauligebietes, wo einige sehr schöne Skigipfel auf einen Besuch warten. Ein Gipfel in der Wetterhorn-gruppe und die Abfahrt über den Rosenlauigletscher bereichern diese Tourentage.

Organisation für den SAC Bern

Kosten max. 650.- Fr.
für alle Tage (ohne Reise)



29. - 30. März


Steile Spur am Grossen Ruchen (3137 m)

Eine spezielle Skitour führt durch die schattige „Ruchechäle“ auf 1100 Hm hinauf an die Sonne und durch Pulverschnee wieder hinab ins Schächental, Kanton Uri.

Organisation für den SAC Bern

Kosten max. 290.- Fr.
(ohne Reise)


Sommerprogramm Bergtouren 2019

2. – 7. Juli


1. Zeitfenster für private Tourenwünsche

Je eher du dich meldest, umso grösser ist die Chance, dass du dein Traum-Gipfelziel erreichen kannst. Kletter- oder Hochtouren sind möglich.

Die Kosten sind abhängig von der Tour
und der Teilnehmerzahl (1 – 2 Gäste).



8./9. oder 10./11. Juli


Klettertour über die Arête Vierge an der Tête Crept (Unterwallis)

Die Klettertour bietet eine lange Tagestour auf einem einsamen Grat. Dies ist etwas für ausdauernde KlettererInnen mit einem Flair für Abenteuer und Abgeschiedenheit. Die Schwierigkeiten sind im 3. und 4. Grad.

Privattour

Kosten 900.- bei einem Gast
600.- Fr./Tag bei 2 Gästen



23. - 26. Juli


2. Zeitfenster für private Tourenwünsche


4. - 6. August


Eiger, 3970 m, Mittelegigrat

Die gesamte Überschreitung des Mittelegigrates via Ostegg ist ein besonderes Erlebnis zwischen den grünen Wiesen von Grindelwald und der Gletscherwelt auf der Eiger Ostseite. Bei sehr guten Verhältnissen auch in 2 Tagen machbar.

Max. 2 TN in 2 Seilschaften

Kosten: 1100.- (2 Tage)
bis 1500.- Fr./Person (3 Tage)



10. – 14. August


3. Zeitfenster für private Tourenwünsche


25./26. August


Bös Fulen, Höchster Schwyzer Gipfel mit Biwak

Wir reisen nach Braunwald im Glarnerland und besteigen den Zahm Fulen am ersten Tag. Übernachtung im Zelt auf der Hochebene des Fulenplänggli auf 2400 m. Danach besteigen wir den Bös Fulen über den NE-Grat der mit WS bewertet ist.

Organisation: SAC Bern

Kosten: 300.- Fr.



27. – 30. August


4. Zeitfenster für private Tourenwünsche


31. August – 7. September


Kletterwoche in den Sextener-Dolomiten

Immer wieder aufs Neue faszinieren die Kalkwände der Dolomiten die Kletterherzen. Dieses Jahr findet die Woche in der Gegend östlich von Cortina d’Ampezzo statt und bietet lange Routen im 4./5. Grad. Übernachten werden wir in CAI Berghütten, in Brggasthäusern und in einem Hotel.

Organisation: SAC Bern

Kosten: 1400.- Fr.



28. September. – 5. Oktober


Kletterwoche im Süden (Korsika, Kroatien, Gardasee)

Die Teilnehmer dieser Kletterwoche bestimmen gemeinsam an einem Klettertag in der CH, wohin wir dann im Herbst klettern. Wunderbare Taffoni-Klettereien am Bavellapass, herrliche Landschaften am Meer, Traumklettergärten im Kalk des Länderdreiecks Italien/Slowenien/Kroatien oder wir besuchen die Gegend rund um den Gardasee. Unterkunft in Pensionen, kleinen Hotels oder im Zelt (je nach Lust und Budget).

Organisation: SAC Bern

Kosten: ca. 1400.- Fr.



Besondere Hinweise

Die aufgeführten Beträge enthalten (wenn nicht anders vermerkt) alle Übernachtungstaxen mit Halbpension, alle Transportkosten ab Treffpunkt bis zum Zielort und das Führerhonorar.
Es sind immer Maximalbeträge vermerkt bei 4 Teilnehmenden. Meistens zählt die Tourengruppe aber 5 - 7 TeilnehmerInnen. Für Touren von 4 und mehr Tagen erhalten die definitiv Angemeldeten eine Bestätigung.
Allen Angemeldeten sende ich die Rücktrittsbedingungen. Diese sollten sorgfältig durchgelesen werden.
Drei Wochen vor Tourenbeginn sende ich dann eine Orientierung mit allen Detailangaben.

Ornithologische Reisen Frühling 2019


Immer aufs Neue faszinieren mich unsere Vögel und die vielfältige Natur auf unserem Planeten! Auf den Exkursionen und Reisen garantieren kleine Reisegruppen von maximal 8 Personen gute Betreuung, Flexibilität und eine persönliche Beziehung unter den Teilnehmenden.


Samstag, 23. Februar – Sonntag, 3. März


Inselreich Azoren mit amerikanischen Wintergästen

Inmitten des Atlantik liegen die zu Portugal gehörenden Azoren. Wir besuchen die zwei ornithologisch wichtigsten Inseln und beobachten nordamerikanische Überwinterer und suchen den Azorengimpel. Das Wetter ist hier zum Teil sehr windig, wir werden uns also anpassen müssen.

Private Reisegruppe

Kosten: 2400.- (9 Tage)



Karfreitag, 19. - Sonntag, 28. April


Ornithologisch-oenologische Reise in Nordspanien

Wir reisen von Barcelona dem Ebro entlang auf der Südseite der Pyrenäen bis zu den Geierfelsen bei Riglos und besuchen zuletzt das Ebrodelta. Den guten spanischen Wein werden wir in drei Kellereien degustieren können. Die Anreise geschieht wahlweise mit dem Zug (Reisekostenzuschlag) oder Flugzeug.

Private Reisegruppe

Kosten: 2800.- (10 Tage)



Donnerstag, 9. – Sonntag, 12. Mai


ALA Kurzreise 1: in den Kanton Genf

Die gesamte Reise in diesen Teil der Schweiz geschieht mit dem öffentlichen Verkehr (Zug, Tram und Bus). Wir besuchen dabei sehr unterschiedliche und spannende Lebensräume, die an anderen Orten in unserm Land rar sind. Das aufgewertete Landwirtschaftsgebiet der Champagne- Genevoise und die Weiher von Verbois entlang der Rhone sind speziell zu erwähnen.

Kurzreise für die Schweizer ALA

Kosten: ca. 590.- Fr. (4 Tage)



Freitag, 28. – Sonntag, 30. Juni


ALA Kurzreise 2: in die Zentralschweiz

Auf den Spuren des Schneesperlings wollen wir in den Alpen der Zentralschweiz im Engelbergertal und im Melchtal vor allem Brutvögel der Alpen beobachten. Es sind einige Wanderstunden auf guten Wegen an der Waldgrenze und darüber zu bewältigen, die Übernachtungen sind in Berghütten geplant.

Kurzreise für die Schweizer ALA

Kosten: ca. 450.- Fr. (3 Tage)


Ornithologische Reisen Herbst 2019


Sonntag, 15. – Dienstag, 24. Sept.


Westgeorgien am Schwarzen Meer zur Greifvogel-Zugzeit

Diese 10 tägige Reise bringt uns an einen der besten Orte in der Westpaläarktis um den Zug von Greifvögeln zu beobachten, dieser liegt an der Schwarzmeerküste bei Batumi. Dabei besuchen wir zwei Zählstationen der internationalen Ornithologen-Gruppen. Wir fahren aber auch in den westlichen Kaukasus und wollen dort speziell die Vogelbewohner des Hochgebirges suchen.

Private Reisegruppe

Kosten: ca. 2900.- Fr. (10 Tage)



Freitag, 1. – Sonntag, 17. November

Naturreise Madagaskar

Die viertgrösste Insel der Erde liegt 400 km vom afrikanischen Kontinent entfernt. Das Land ist zu gross um in den 2 Wochen alle wichtigen Gegenden zu besuchen. Wir beschränken uns auf das Tiefland östlich der Hauptstadt Antananarivo (Tana), das zentrale Hochland und die SW-Ecke der Insel. Rund 1/3 der Vögel sind endemisch und 5 Vogelfamilien gibt es nur auf Madagaskar. Zudem leben hier verschiedene Lemuren (Halbaffen), eine unglaubliche Vielfalt von Chamäleons und Fröschen in einer einzigartigen Pflanzenwelt: Diese Fakten erklären den Grund einer Reise in eines der am wenigsten entwickelten Länder Afrikas.

Private Reisegruppe

Kosten: 5600.- (17 Tage)



Besondere Hinweise

Die aufgeführten Beträge enthalten (wenn nicht anders vermerkt) alle Übernachtungstaxen mit Halbpension, alle Transportkosten ab Treffpunkt bis zum Zielort und das Führerhonorar.
Für Touren von 4 und mehr Tagen erhalten die definitiv Angemeldeten eine Bestätigung und die allgemeinen Bedingungen zugestellt. Zwei Wochen vor Tourenbeginn sende ich dann eine Orientierung mit allen Detailangaben. Bei Privatreisen muss eventuell ein Kleingruppenzuschlag erhoben werden, wenn weniger als sechs Leute teilnehmen. Wer Einzelzimmer bucht, muss mit einem Zuschlag rechnen.